Kombinierte Prüfung 2018


Andrea Grüter gewinnt Kombinierte Prüfung 2018

 

Traditionellerweise führt der KRV Amt Entlebuch am ersten Wochenende nach der Fasnacht die Kombinierte Prüfung mit Skifahren und Reiten durch. Am Samstag wurde bei garstigem Wetter im Skigebiet Sörenberg bei der Schwand ein Riesenslalom absolviert und am Sonntag in der der Reithalle in Schüpfheim das reiterliche Können unter Beweis gestellt.

 

Dem Wetter getrotzt

Der Reitverein Amt Entlebuch und der Gastverein RV Langnau trafen sich am frühen Samstagnachmittag bei der Schwand im Sörenberg. Trotz strömendem Regen bestritten über 33 Teilnehmer den von Kurt Reinhard, Rengg und seinem Team gesteckten Riesenslalom. Mit mehreren Kesseln Salz wurden perfekte Rennverhältnisse geschaffen. Diese hat Moser Michelle, Zäziwil am besten für sich genutzt. Sie absolvierte nur den Skiteil der Prüfung und konnte diesen für sich entscheiden. Sie wurde mit den anderen Klassierten am Samstagabend bei einem Fonduessen in der Schwand prämiert.

 

Cyrill Stalder gewinnt Gymkhana/Skifahren

Am Sonntagmorgen fand zuerst ein Gymkhana statt, für alle die nicht einen Springparcours absolvieren wollen. Diese Geschicklichkeitsprüfung ist zum einen eine Chance für junge Reiter wie auch für junge Pferde den Reitsport zu entdecken. Die Aufgaben welche von Sandra Lustenberger, Escholzmatt betreut waren sind jedoch auch für routinierte Reiterpaare eine Herausforderung. Cyrill Stalder, Schüpfheim konnte seine gute Ausgangslage vom Samstag mit einem ersten Rang im Skifahren nutzen und entschied mit einem guten Gymkhana Parcours die Prüfung Gymkhana-Skifahren kombiniert für sich. Die Teilprüfung Gymkhana alleine wurde von Kipfer Susanne,

Oberfrittenbach vor Zemp Andrè, Escholzmatt und Stalder Alina, Schüpfheim für sich entschieden. Anschliessend wurden Springparcours in verschieden Höhen ausgetragen, dem jeweiligen Niveau von Reiter und Pferd entsprechend. Der Parcours musste zwei Mal absolviert werden, dabei gewinnt jener der mit der schnellsten Zeit und keinem Stangenfehler. Von den Teilnehmern die nur am Springparcours teilgenommen haben war Holzmann Sara aus Ruswil die Schnellste. Der beste Entlebucher in dieser Kategorie war Kurt Reinhard, Rengg ohne Fehler in

beiden Umgängen auf Rang zwei vor Rebekka Röösli, Schüpfheim auf Rang drei. In der Kategorie Skifahren und Springen konnte Andrea Grüter, Escholzmatt in einem Kampf um Zehntels Sekunden vor Hofer Manuela, Langnau gewinnen.

Gewinnerin Skifahren / Springen: Andrea Grüter, Escholzmatt mit Oh de Cosigny